Das 338-Einwohner-Dörfchen Schlotzau in der Gemeinde Burghaun will sich für die Zukunft wappnen. Viele Bewohner wollen umweltfreundlicher und nachhaltiger heizen: Ein Nahwärmenetz soll durch den ganzen Ort verlaufen und möglichst viele Haushalte mit Wärme versorgen.

Das Projekt findet bereits großen Anklang: Im Rahmen des Förderprogramms „Energieeffizienz und erneuerbare Energien“ der „Rhön Energie Fulda GmbH“ hat die Energie-Genossenschaft am Mittwoch eine Förderzusage über 6.250 Euro für die Machbarkeitsstudie der Nahwärmeversorgung erhalten..